4 Tipps, um sich bei Telearbeit endlich wohl zu fühlen

schönes Büro Telearbeit

Telearbeit ist eine Arbeitsform, die seit der Pandemie 2020 von immer mehr Menschen angenommen wird. Es ist jedoch eine echte Umstellung der Gewohnheiten, und der Übergang kann knifflig sein, wenn Sie es nicht richtig hinbekommen. Um Ihnen zu helfen, sind hier unsere 4 Tipps, um sich bei Telearbeit endlich wohl zu fühlen.

1. Finden Sie Ihre gute Position

Um effizienter arbeiten zu können, gibt es ein wesentliches Element zu beachten: Ergonomie. Sie können sich nicht so lange konzentrieren, wie Sie es müssen, wenn Sie nicht bequem sitzen. Sie könnten denken, dass dies nur ein Detail ist, dass jede Position gut ist, dass jeder Stuhl ausreicht. Und doch, Die Ergonomie ist das erste Kriterium, das Sie berücksichtigen sollten, um sich bei der Telearbeit endlich wohl zu fühlen.

Laut Studien der IDEWE-Gruppe, die sich auf Prävention und Wohlbefinden am Arbeitsplatz spezialisiert hat, setzen zu wenige Mitarbeiter die richtigen Gesten ein, wenn sie zu Hause arbeiten. Sie neigen dazu, sich für eine schlechte Sitzhaltung über einen längeren Zeitraum. Dies hat in der Regel negative Auswirkungen auf den unteren Rücken und den Nacken. Und diese Muskel-Skelett-Erkrankungen sind der Fluch der Existenz von Telearbeitern.

Bei Telearbeit verbringt man die meiste Zeit des Tages im Sitzen. Deshalb ist es eine gute Idee, sich einen guten Bürostuhl zuzulegen. Und am besten einen Stuhl, der sich zumindest in der Höhe verstellen lässt.

Zum Einstellen lehnen Sie sich in Ihrem Stuhl zurück und stellen die Höhe ein, wobei Sie darauf achten, dass Ihre Füße flach auf dem Boden stehen. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Becken etwas höher liegt als Ihre Hüften. Wenn Ihr Tisch zu hoch ist, dann erhöhen Sie die Höhe Ihres Stuhls und verwenden Sie eine Fußstütze.

Wählen Sie idealerweise einen Stuhl mit einer Kurve, die den Lendenbereich unterstützt. Beachten Sie, dass Spielsitze wären ideal für Telearbeit, da sie sowohl den Lenden- als auch den Nackenbereich hervorragend unterstützen.

  • "Ein weiches und angenehmes Gefühl".

    24,99€

    Filzkissen - Schreibunterlage XL im Filz für das Amt.

  • "Eleganz und Wärme für Ihr MacBook

    30€

    Bambus-Haut - Echter Bambus-Schutz für 13" und 16" Macbooks.

  • "Meine Büroarbeit scheint weniger belastend zu sein.

    90€ 100€

    Bigboard + Minimouse - Echte Bambus-Tastatur und -Maus und filigran lackiert.

  • "Bringt Wärme und Originalität ins Büro!"

    30€

    Minimaus - Kabellose Maus hergestellt aus echtem Bambus und filigran lackiert.

2. Platz freigeben

Entgegen der landläufigen Meinung erfordert die Arbeit von zu Hause aus viel mehr geistigen Einsatz. Wenn Sie zu Hause arbeiten, sind Sie in der Tat anfälliger für Ablenkungen, und es wird Ihnen nicht immer leicht fallen, sich so zu konzentrieren, wie Sie sollten. Um hier Abhilfe zu schaffen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Arbeitsbereich so optimiert ist, dass Sie sich bestmöglich konzentrieren können. 

Optimieren Sie die Lagerung Ihres Arbeitsbereichs

Beginnen Sie dazu mit vermeiden Sie es, alle Ihre Sachen auf dem Schreibtisch herumliegen zu lassen. Planen Sie auf ein Ablagefach für alle Ihre Papierdokumente zum Beispiel. Indem Sie Ihren Schreibtisch so ordentlich und aufgeräumt wie möglich halten, können Sie sich im Alltag besser organisieren.

Denken Sie auch an eine kleine Ablagefläche, in der Sie all Ihr kleines Zubehör (Stifte, Taschenrechner, Notizblätter usw.) unterbringen können. Diese kleinen Stauräume sollten leicht erreichbar sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie nicht aufstehen müssen, um das kleinste Zubehörteil zu holen, das Sie vielleicht brauchen. 

Begrenzen Sie Ihren Arbeitsbereich

Wie bereits erwähnt, arbeiten Sie von zu Hause aus, an einem Ort, der nicht unbedingt förderlich für die Konzentration ist, besonders wenn Sie es gewohnt waren, in einem Büro zu arbeiten. Um dieses Hindernis zu überwinden, müssen Sie markieren Sie Ihren Arbeitsbereich.

Wählen Sie einen festen Raum in Ihrer Wohnung, richten Sie Ihr Büro und alle notwendigen Geräte für Ihre berufliche Tätigkeit ein. Dann sorgen Sie dafür, dass Sie Ihre Arbeitszeit dort verbringen, genauso wie Sie es tun würden, wenn Sie in einem Firmenbüro arbeiten würden. So fällt es Ihnen leichter, die Verlockungen der Freizeit und der Unterhaltung zu Hause zu vermeiden. Wenn Sie Ihren Arbeitsbereich richtig abgrenzen, können Sie sich auf Ihre Aufgaben konzentrieren.

Wenn Sie keinen eigenen Raum haben, der von den anderen Räumen in Ihrer Wohnung isoliert ist, dann versuchen Sie, eine Trennung zu schaffen, z. B. durch ein Glasdach, Möbel oder ein Vordach. Auch wenn die Trennung manchmal lächerlich erscheinen kann, wissen Sie, dass sie immer einen psychologischer Vorteil für Sie. Solange Sie sich in Ihrem eigenen kleinen Arbeitsbereich befinden, wissen Sie, was Sie zu tun haben, und können dann Ihre beruflichen Aufgaben besser erledigen.

3. Klein anfangen

Wenn Sie gerade erst mit der Telearbeit beginnen, seien Sie sich bewusst, dass dies eine Übergangszeit ist, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Wenn Sie vorher in einer Unternehmensumgebung gearbeitet haben und jeden Tag Ihr Zuhause verlassen haben, um ins Büro zu gehen, dann kann die Veränderung, die Telearbeit mit sich bringt, sehr verunsichernd sein. 

Dies ist ganz normal. Jede Veränderung, egal wie klein, braucht Zeit zur Anpassung. Sie können sich also vorstellen, dass, wenn Sie anfangen müssen, von zu Hause aus zu arbeiten, fast alle Ihre Gewohnheiten auf den Kopf gestellt werden.

Sie müssen nicht mehr in aller Herrgottsfrühe aufstehen, um die U-Bahn zu erwischen. Sie arbeiten nicht mehr täglich in den gleichen Wänden. Sie müssen sich nicht mit Ihren Bürokollegen treffen, mit denen Sie sich in den Pausen unterhalten können. Sie essen nicht mehr in der Firmenkantine oder im örtlichen Restaurant zu Mittag. Kurzum, es gibt viele Änderungen.

All das braucht Zeit zum Einstellen. Und damit dieser Übergang gelingt, ist es ratsam, einen Schritt nach dem anderen zu machen. Beginnen Sie damit, die Aufgaben zu überprüfen, die Sie in den ersten Wochen der Telearbeit erledigen müssen. So viel wie möglich, beginnen Sie mit Aufgaben, die leicht zu erledigen sind.

Vermeiden Sie zu viele berufliche Herausforderungen, wenn Sie mit der Telearbeit beginnen. Sie müssen sich erst an Ihre neue Arbeitsumgebung gewöhnen, bevor Sie sie auf die nächste Stufe heben können. Mit der Zeit und Übung werden Sie die Motivation und die mentalen Ressourcen haben, um immer kompliziertere Aufgaben zu erledigen und sich bei der Telearbeit wohl zu fühlen.

Wollen Sie Ihren Geist in Ordnung bringen? Beginnen Sie damit, Ihr Zuhause und Ihr Büro in Ordnung zu bringen, bevor Sie anfangen zu arbeiten. Auf diese Weise können Sie Ihren Arbeitstag besser in Angriff nehmen.

  • "Qualitäts-Ladegerät, passt perfekt in die Einrichtung!"

    30€

    Bamboo Pad - 10W InduktionsladegerätDies ist ein mit allen Geräten kompatibles, Qi-zertifiziertes, echtes Bambusprodukt.

  • "Natürlicher Bambus macht einen Unterschied!

    20€

    Das Bambuspaket - Echte Bambusschale + Displayschutzfolie

  • "Natürlicher Bambus macht einen Unterschied!

    20€

    Das Bambuspaket - Echte Bambusschale + Displayschutzfolie

  • "Eine kleine Revolution in einer Gesellschaft, in der Plastik überall ist.

    20€

    The Organic Pack - Eine biologisch abbaubare und kompostierbare Iphone-Hülle.

    Wenn es das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat, werfen Sie es nicht weg! Begraben Sie es.

  • "Eine kleine Revolution in einer Gesellschaft, in der Plastik überall ist.

    20€

    Das Bio Pack - Eine biologisch abbaubare und kompostierbare iPhone-Hülle.

    Wenn es das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat, werfen Sie es nicht weg! Begraben Sie es.

4. Umgeben Sie sich gut

Ein passender Stuhl, ein gut definierter und aufgeräumter Schreibtisch... Was muss man noch tun, um sich bei der Telearbeit endlich wohl zu fühlen? Nun, alles, was Sie tun müssen, ist eine Arbeitsumgebung zu schaffen, die sowohl dem Wohlbefinden als auch der Konzentration förderlich ist. Tatsächlich spielt auch bei der Telearbeit die Raumgestaltung eine große Rolle.

Ihr Arbeitsbereich sollte also ein Ort sein, an dem Sie sich heiter und souverän. Und was eignet sich dafür besser als ein Büro mit Pflanzen? Ob sie GrünpflanzenEin kleiner Hauch von Natur wird immer eine beruhigende Note in Ihren Arbeitsbereich bringen.

Sie müssen auch die richtige Ausrüstung haben, um die Arbeit zu erledigen. Und wenn diese Materialien einen Hauch von Gelassenheit in Ihren Arbeitsbereich bringen können, dann wäre das wirklich ideal. 

Ist Ihr Smartphone ein unverzichtbares Gerät für Ihre Arbeit? Warum also nicht die Installation eines kabelloses Ladegerät aus Bambus auf Ihrem Schreibtisch? Diese Art von Ladegerät ist sehr praktisch. Außerdem bringt das Bambusdesign einen kleinen Hauch von Natürlichkeit, der willkommen ist.

Und wenn wir schon dabei sind, moderne Technik und Natur zu verbinden, warum nicht auch für eine Bambus-Tastatur und -Maus ? Dadurch erhält Ihr Büro ein vollkommen natürliches, exotisches und vor allem originelles Aussehen.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Teilen bereichert andere, ohne Sie zu verarmen:

Teilen auf facebook
Facebook
Teilen auf twitter
Twitter
Teilen auf linkedin
LinkedIn
Teilen auf pinterest
Pinterest
Teilen auf whatsapp
WhatsApp