Wie kann man schnell tippen?

Ihr Beruf verlangt von Ihnen, dass Sie eine große Menge an Texten auf dem Computer tippen. Aber Sie sind es noch nicht gewohnt, schnell und ohne hinzusehen mit allen zehn Fingern auf der Tastatur zu tippen. Keine Sorge, das lässt sich durchaus beheben, wenn Sie üben und sich richtig ausrüsten.

Lassen Sie uns Ihnen daher einige nützliche Tipps geben, wie Sie Ihre Tippgeschwindigkeit verbessern können. Außerdem finden Sie in diesem Artikel Beispiele für Websites, die Sie beim Lernen unterstützen können.

Tipps zum Erlernen des schnellen Tippens auf der Tastatur

Schnelles Tippen auf der Tastatur ist kein angeborener Reflex. Es ist lernbar und erfordert eine gewisse Methodik und Übung. Wenn Sie Ihre Tippgeschwindigkeit erhöhen möchten, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können.

  • Nehmen Sie eine gute Körperhaltung ein
Die richtige Körperhaltung bei der Büroarbeit - Gesundheitsindex

Vor dem konkreten Lernen wie man schnell auf der Tastatur tipptWenn Sie sich auf ein Gespräch vorbereiten, gibt es eine Vorbereitungsphase, die Sie auf keinen Fall vernachlässigen sollten: sich richtig hinsetzen und eine gute Körperhaltung einnehmen.

Sie müssen also eine gute Position vor dem Bildschirm finden, damit Sie beim Tippen präzise arbeiten können. Dann brauchen Sie eine Stütze, auf der Sie Ihre Handgelenke und in manchen Fällen auch Ihre Unterarme ablegen können.

Für die Handgelenke ist ein Tisch oder ein Schreibtisch geeignet. Und für die Unterarme sollte ein Stuhl mit Armlehnen genügen.

Was die Körperhaltung betrifft, so sollten Sie eine bequeme Position wählen, ohne sich in den Stuhl fallen zu lassen. Ihr Rücken und Ihre Schultern sollten gerade sein und Ihre Füße sollten flach auf dem Boden stehen und mit den Schultern eine Linie bilden.

Sie sollten einen Mindestabstand von 45 cm zum Bildschirm haben und Ihr Blick sollte leicht nach unten geneigt sein. Mit dieser Haltung haben Sie eine optimale Voraussetzung, um schnell auf der Tastatur zu tippen.

  • Lernen Sie, sich Ihre Tastatur zu merken

Um zu lernen, wie man schnell auf der Tastatur tippt, müssen Sie sich die Lage der Tasten auf der Tastatur einprägen. Dies ist jedoch leichter gesagt als getan. Denn die Logik hinter der Anordnung der Tasten auf einer Tastatur zu verstehen, ist vor allem für Anfänger nicht einfach.

Dies ist jedoch ein wichtiger Schritt, um das schnelle Tippen zu erlernen. Es gibt eine einfache Methode, die Ihnen helfen kann, sich die Position jeder Taste zu merken Sie müssen nur jeden Buchstaben, den Sie eingeben, laut vorlesen. Mithilfe dieser Gedächtnisstütze können Sie sich die Position des Buchstabens schneller merken.

Es kann ein wenig dauern, bis Sie sich Ihre Tastatur gemerkt haben, aber je mehr Sie üben, desto schneller werden Sie es schaffen.

  • Platzieren Sie Ihre Hände und Finger richtig

Wenn Sie lernen, Ihre Finger richtig zu platzieren, wird Ihnen das erheblich dabei helfen sich die Tasten Ihrer Tastatur merken Denken Sie daran, dass beim schnellen Tippen auf der Tastatur die Hände nicht bewegt werden müssen: Vielmehr suchen Ihre Finger nach den ihnen zugewiesenen Tasten.

Damit dies möglich ist, müssen Sie Ihre Hände so platzieren, dass sie die gesamte Breite der Tastatur abdecken und einer logischen anatomischen Platzierung folgen. Ihre Finger sollten dann über der Reihe der Ruhetasten der Tastatur liegen (die Reihe mit den Buchstaben Q bis M).

Auf einer QWERTZ-Tastatur sollte Ihr linker Zeigefinger auf dem Buchstaben F, Ihr linker Mittelfinger auf dem Buchstaben D, Ihr linker Ringfinger auf dem Buchstaben S und Ihr linker kleiner Finger auf dem Buchstaben Q liegen. Bei der rechten Hand legen Sie Ihren Zeigefinger auf den Buchstaben J, den Mittelfinger auf den Buchstaben K, den Ringfinger auf den Buchstaben L und den kleinen Finger auf den Buchstaben M. Was Ihre Daumen (links und rechts) angeht, so legen Sie sie auf die Leertaste.

So positioniert, sind Ihre Finger in der Lage, die meisten Buchstaben zu erreichen, ohne dass Sie Ihre Hände bewegen müssen.

  • Lernen Sie, Ihre Finger richtig einzusetzen

Um schnell auf der Tastatur zu tippen, müssen Ihre Finger eine gewisse Beweglichkeit aufweisen. Sie müssen auch lernen, Ihre zehn Finger zu benutzen. Am Anfang werden Sie oft zögern und langsam tippen. Aber die Schnelligkeit wird sich mit der Übung einstellen. Wenn Sie möglichst häufig üben, werden Sie sich die richtigen Reflexe aneignen.

  • "Ein weiches und angenehmes Gefühl".

    24,99€

    Filzkissen - Schreibunterlage XL im Filz für das Amt.

  • "Eleganz und Wärme für Ihr MacBook

    30€

    Bambus-Haut - Echter Bambus-Schutz für 13" und 16" Macbooks.

  • "Meine Büroarbeit scheint weniger belastend zu sein.

    90€ 100€

    Bigboard + Minimouse - Echte Bambus-Tastatur und -Maus und filigran lackiert.

  • "Bringt Wärme und Originalität ins Büro!"

    30€

    Minimaus - Kabellose Maus hergestellt aus echtem Bambus und filigran lackiert.

Websites, die eine bessere Beherrschung der Tastatur lehren

Die moderne Technologie kann Ihnen dabei helfen, das schnelle Tippen auf der Tastatur zu erlernen. Im Internet finden Sie verschiedene Websites, die Ihnen helfen, Ihre Schreibfertigkeiten zu verbessern.Ihre Tippgeschwindigkeit verbessern.

Typingtutor-online.com ist eine Website, die Ihnen eine Vielzahl von Übungen anbietet, die Ihnen helfen, Ihre Tippgeschwindigkeit zu beschleunigen. Die Schwierigkeitsgrade der Übungen sind vielfältig. So können auch diejenigen, die bereits ein fortgeschrittenes Niveau haben, weiterhin lernen, noch schneller zu tippen.

Typingtutor-online.com bietet Übungen sowohl für QWERTY- als auch für AZERTY-Tastaturen. Die Seite ist in englischer Sprache. Sie können aberIhren eigenen französischen Text importieren, um Ihre Übungen durchzuführen.

10fastfingers.com ist die ideale Website, wenn Sie lernen möchten, mit Ihren zehn Fingern viel schneller auf der Tastatur zu tippen. Um Sie auf die Probe zu stellen, zeigt die Website eine zufällige Folge von Wörtern an. Dann startet ein einminütiger Timer, und Sie müssen in der vorgegebenen Zeit so viele Wörter wie möglich tippen. Nach Ablauf des Countdowns wird Ihr Ergebnis mit der Anzahl der getippten Wörter, Tippfehlern und Fehlern angezeigt.

Ein Ranglistensystem ermöglicht es, Ihr Niveau im Vergleich zu anderen "Konkurrenten" zu bewerten. Sie können Ihr Ergebnis auch auf Facebook teilen und Freunde herausfordern, es besser zu machen.

Typing.com ist ebenfalls eine effektive Website, auf der Sie mithilfe zahlreicher Übungen das schnelle Tippen auf der Tastatur erlernen können. Die Tests sind vielfältig: Sie können aus einer Reihe von Wörtern, Zahlen oder Buchstaben bestehen. Es werden auch verschiedene Spiele angeboten, um auf spielerische Weise zu lernen.

Sie können den Schwierigkeitsgrad der Übungen ändern, indem Sie die Zeit, die Sie für jeden Test zur Verfügung haben, selbst anpassen. Für jede erfolgreich absolvierte Übung erhalten Sie Abzeichen. Sie können Ihre Ergebnisse mit anderen teilen und Kollegen dazu einladen, zu versuchen, Ihre Punktzahl zu übertreffen.

Der ideale Tastaturtyp für schnelleres Tippen

Rhizome Duo Mechanische Tastatur

Die Wahl der idealen Tastatur ist oft eine persönliche Vorliebe. Manche fühlen sich nur auf einer Membrantastatur wohl, während andere auf mechanische Tastaturen schwören. Im Allgemeinen herrscht jedoch Einigkeit darüber, dass eine mechanische Tastatur eher zu empfehlen ist, da sie eine schnellere Tippgeschwindigkeit hat.

Bei dieser Art von Tastatur ist es aufgrund der Funktionsweise der mechanischen Tasten (der sogenannten "Switches") nicht notwendig, die Taste vollständig herunterzudrücken, um einen Tastenanschlag zu registrieren. In der Regel genügt es, die Taste leicht zu drücken, um das Signal weiterzuleiten. Das spart sowohl Zeit als auch Mühe.

Darüber hinaus profitiert eine mechanische Tastatur von einer langen Lebensdauer. Mechanische Switches können bis zu 50 Millionen Anschläge aushalten. Sie eignen sich daher auch für längere Schreibarbeiten.

Bei mechanischen Tastaturen kann man die Switches wechseln, um ein anderes Anschlagsgefühl zu erzielen. Die Switch-Typen sind an ihrer Farbe erkennbar: blau, schwarz, rotbraun. Für schnelles Tippen auf der Tastatur sind die blauen Switches am besten geeignet. Wenn du sie drückst, ertönt ein Klickgeräusch, das dir anzeigt, dass das Signal gesendet wurde.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Teilen bereichert andere, ohne Sie zu verarmen:

Teilen auf facebook
Facebook
Teilen auf twitter
Twitter
Teilen auf linkedin
LinkedIn
Teilen auf pinterest
Pinterest
Teilen auf whatsapp
WhatsApp